BAAK Motocyclette's Triumph Bobber

BAAK Motocyclettes aus dem Französischen Lyon sind bekannt für ihre unaufgeregten Umbauten. Ihr Motorräder bezeugen, dass Geschmackssicherheit sowie ein gutes Händchen bei der Kombination einzelner Modifizierungen oft zu einem weitaus ansprechenderen Endresultat führen als allzu reißerische Eingriffe. Und da die Franzosen ihrer Kommunikation mit Schreiberlingen wie mir scheinbar die gleiche Achtung zukommen lassen wie Ihrem täglichen Geschäft räume ich die Bühne und lasse die Erbauer ihr letztes Projekt auf Basis einer Triumph T120 Bonneville selbst erklären:

Obwohl Triumph erst kürzlich ihren eigenen Bonneville Bobber vorgestellt hat entschlossen wir uns dazu, unsere eigene Vorstellung eines Bobbers auf Basis der Bonneville T120 zu fertigen. Wir wollten die Maschine aufs maximale vereinfachen und mit einem schnörkellosen Design die Regeln der Kunst dieses Custom-Stils zu respektieren. Wie bei allen unseren Umbauten hatten Fahrbarkeit und Alltagstauglichkeit Vorrang. Doch statt des rebellischen Erscheinungsbildes eines Bobbers schwebte uns eher ein Gentleman-Bobber vor.

Zu Beginn eines jeden BAAK Projektes steht die Wahl der Rad/Reifen-Kombination, welche anschließend das Aussehen und die Ausrichtung des gesamten Projektes definiert. Hier haben wir 16 Zoll Felgen in Kombination mit einer klassischen Continental-Bereifung als Ausgangsbasis gewählt. Wir begannen mit dem Ausarbeiten und der Produktion zahlreicher Teile mit Hilfe eines 3D-Druckers um sicherzustellen, dass die Teile schlüssig und passgenau sind bevor die eigentliche Fertigung begann. Das Haupt-Augenmerk lag dabei auf der Schaffung eines kurzen Sitzbank-Kits ähnlich jenem das wir für die vorherige Bonneville-Generation anbieten. Ein Aluminiumeinsatz für das gekürzte Rahmenheck, eine mit französischem Gold-Leder bezogene, 3-lagige Jump-Schaumstoff Sitzbank, eine kurzes Heckschutzblech sowie einer Leuchteinheit bilden zusammen das BAAK Heck-Kit. Eine simple Methode das Aussehen der Bonneville drastisch zu ändern ohne jedoch auf den 2. Sitzplatz für den gelegentlichen Soziusbetrieb verzichten zu müssen. Der kompakte Look wird zudem durch den seitlichen Nummernschildhalter unterstrichen. Zudem ersetzen zwei flache Luftfilter den originalen Luftfilter-Kasten. Die Triumph wurde mittels einer eigens angefertigten Gabelbrücke um 20mm tiefergelegt was die doch recht imposante Maschine kleiner erscheinen lässt. Ein Motorschutz aus gebürstetem Aluminium findet ihren Platz zwischen unserer Edelstahl-Auspuffanlage, welche sich diskret an den Rahmen schmiegt und eine schöne Klangkulisse garantiert. Der breite Lenker führt zu einer aufrechten Sitzposition und zu einem natürlichen Fahrgefühl.

Zahlreiche Anbauteile wie Regler, Zündschloss, Blinker oder Rückspiegel wurden geändert um einen möglichst sauberen Look zu erzielen. Dafür mussten wir uns jedoch in die komplexe Elektronik der modernen Maschine einarbeiten. Das Original-Cockpit mussten einem Motogadget Tiny, eingelassen in einen Bates Scheinwerfer, weichen. Die Armaturen am Lenker sind Plastikprototypen welche als Modell zur Herstellung dergleichen aus Aluminium dienen. Diese werden in Kürze im BAAK-Online Shop erhältlich sein.

Die ockerfarbenen Lederelemente (Sitzbank, Seitentasche, Faltenbälge, Kabelbinder usw) verleihen dem Gesamtbild ein gewisses, schickes Extra und werden im Laufe der Zeit mit den Gewohnheiten des Besitzers patinieren. Die Meisten der verbauten Teile werden in Kürze in unserem Sortiment bestellbar sein so dass sich jeder seine Bonneville mit Hilfe dieses Plug and Play-Kits umbauen kann. Wie gesagt legen wir von BAAK großen Wert auf die Fahrbarkeit unserer Motorräderweshalb wir unser Hauptaugenmerk auf diesen Umstand gerichtet haben damit Kunden ihr Motorrad für Gewohnheiten und Ansprüche nutzen können.

Technische Daten : 

  • Sitzbank-Kit, Ockerfarben
  • Bates-Scheinwerfer mit integriertem Motogadget-Tacho sowie Scheinwerfer-Grundplatte
  • BAAK-Lenkerarmaturen
  • Kustom Tech Hebel
  • Flache Gabelbrücke (20mm tiefer)
  • BAAK N°1 Lenker mit Cross Bar.
  • BAAK Lenkerenden

  • Edelstahl Auspuff-Anlage Typ Bobber
  • Flache Luftfilter
  • Zündschloss unter dem Tank
  • LED-Blinker
  • Perlmutt-Lackierung
  • Schwarz satinierte Baak-Tankembleme
  • Mini-Rückspiegel

  • Mini Edelstahl Frontschutzblech
  • 16 Zoll Felgen mit Continental-Bereifung
  • Leder Faltenbälge
  • Aluminium-Motorschutz
  • Kurze Shock Factory X BAAK Stoβdämper (-20mm)
  • Neu verlegter Regler
  • Neu verlegte Blinker
  • Beringer Bremsscheibe
  • Aluminium-Seitendeckel
  • Seitentasche aus Leder

Findet dieses sowie andere Motorräder nebenausgesuchten Accessoires und Kits auf der WEBSITE von BAAK Motocyclettes.

Hier geht es zur FACEBOOK-Seite von BAAK.